Praxis: Windows-Rechner vor Änderungen schützen

Zurück auf Los!

Frei zugängliche Rechner oder Testsysteme sind schnell verkonfiguriert und mit allerlei nutzloser oder gar schädlicher Software vollgestopft. Viele Administratoren wünschen sich daher für solche Rechner, dass das Betriebssystem alle Einstellungen der aktuellen Sitzung schlicht vergisst und beim Neustart in einen vorher fest definierten Zustand bootet. Mit dem Open Source-Tool BHORM lässt sich genau dies realisieren.
Dezember 2014 / Thomas Joos
[Rubrik: Praxis | Beitragsart: Workshop]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Dezember 2014 des IT-Administrator von Seite 86 bis 89.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.