Praxis: DRBD 9 verspricht viele interessante Features

Alles auf Anfang

Im medialen Dauerfeuer um Ceph, GlusterFS & Co. gehen herkömmliche Lösungen wie DRBD bisweilen unter. Sehr zu unrecht: DRBD 9 verspricht eine große Zahl neuer Funktionen – und sticht verteilten Netzwerkspeicher aus, wenn es um geringe Latenzen geht.
Februar 2015 / Martin Loschwitz
[Rubrik: Praxis | Beitragsart: Workshop]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Februar 2015 des IT-Administrator von Seite 54 bis 57.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.