Schwerpunkt: Arbeiten mit der Exchange Management Shell

Hört aufs Wort

Mit der Exchange Management Shell, kurz EMS, verfügt Exchange Server über eine angepasste Variante der PowerShell. In der Shell sind die Erweiterungen für den Mailserver bereits geladen. Die EMS ist dabei der Exchange Management Console inzwischen klar überlegen und viele administrative Aufgaben sind nur noch über Cmdlet möglich. Ein guter Grund, sich mit der PowerShell für Exchange näher zu befassen.
Februar 2015 / Thomas Wiefe
[Rubrik: Schwerpunkt | Beitragsart: Workshop]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Februar 2015 des IT-Administrator von Seite 91 bis 93.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.