Praxis: Security-Tipp

Unangenehme Injektion

Im vergangenen Jahr ist es innerhalb weniger Tage in vielen IT-Abteilungen zum hektischen Aktualisieren von Domaincontrollern gekommen. Grund für diesen Umstand war die von Microsoft als kritisch eingestufte Sicherheitslücke "Kerberos Checksum Vulnerability", die unter der Bezeichnung CVE-2014-6324 geführt wird. Betroffen davon sind alle gängigen Windows-Versionen von Windows Server 2003, 2008 und 2012 (R2) über Vista, Windows 7, 8 und 8.1.
April 2015 / Stefan Becker und Thomas Gronenwald
[Rubrik: Praxis | Beitragsart: Workshop]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe April 2015 des IT-Administrator von Seite 62 bis 63.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.