Schwerpunkt: Angriffe auf das ARP-Protokoll und Verteidigungsmaßnahmen

Tarnen und Täuschen

Firmen geben viel Geld aus, um sich vor Angriffen aus dem Internet zu schützen. Doch mit der Sicherheit des Intranets ist es in den meisten kleineren und mittleren Firmen nicht weit her. Das Motto lautet oft: Wer intern ist, greift uns nicht an. Die Realität sieht anders aus. Grund genug also einen der häufigsten Angriffe und dessen Verteidigungsmöglichkeiten auf interne Netzwerke mal genauer unter die Lupe zu nehmen: ARP-Spoofing.
April 2015 / Lucy Pelzer und Bastian Ballmann
[Rubrik: Schwerpunkt | Beitragsart: Workshop]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe April 2015 des IT-Administrator von Seite 74 bis 75.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.