Schwerpunkt: CTDB unter Samba 4.2

Häuptling aller Cluster

Die rasant ansteigende Flut an Daten und immer höhere Ansprüche an deren Verfügbarkeit verlangen nach immer ausgefeilteren Technologien. Trotzdem soll die Technik leicht beherrschbar und einfach zu warten sein. Mit CTDB als neuer Bestandteil von Samba 4.2 steht eine Cluster-Lösung zur Verfügung, die sowohl Hochverfügbarkeit als auch Loadbalancing bietet. In unserem Workshop setzen wir in kürzester Zeit einen Samba 4 CTDB-Cluster zusammen mit GlusterFS und zwei Debian-Systemen mit Loadbalancing und Failover auf.
Juli 2015 / Stefan Kania
[Rubrik: Schwerpunkt | Beitragsart: Workshop]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Juli 2015 des IT-Administrator von Seite 80 bis 84.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.