Praxis: Netzwerke in VMware aufbauen (1)

Schluss mit Kabelsalat

Den Aufbau virtueller Netzwerke müssen Administratoren sehr gut planen. VMware bietet verschiedene Optionen an, die aber im Grunde genommen auf eines hinauslaufen: Die Hosts werden mit den physischen Netzwerkkarten an das Netzwerk angeschlossen, während die einzelnen VMs die virtuellen Switche auf den Servern nutzen. Unsere Beitragsserie zeigt die Architektur solcher Netze ebenso wie die Unterschiede bei den verschiedenen Switchen. Darauf aufbauend zeigen wir die Verwaltung derartiger VM-Netze.
Februar 2016 / Thomas Joos
[Rubrik: Praxis]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Februar 2016 des IT-Administrator von Seite 34 bis 38.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.