Schwerpunkt: Dokumentation des IT-Notfallmanagements

Survival Kit

Bei massiven Ausfällen in der IT-Infrastruktur stehen IT-Verantwortliche vor der Frage, welche Abhängigkeiten bestehen, welche IT-Systeme in welcher Reihenfolge und in welcher Zeit wieder bereitgestellt werden müssen. Hier setzt das IT-Notfallmanagement an. Dessen Ziel muss es sein, die Geschäftsfortführung durch Absicherung der Verfügbarkeit der IT-Services, der Anwendungen, der IT-Systeme und insbesondere der Informationen sicherzustellen. Der Beitrag stellt Bausteine eines IT-Notfallmanagements vor und beschreibt die erforderlichen Aktivitäten mit Fokus auf die Dokumentation.
Februar 2016 / Manuela Reiss
[Rubrik: Schwerpunkt]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Februar 2016 des IT-Administrator von Seite 96 bis 99.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.