Praxis: Plattformübergreifende JavaScript-Malware

Ransomware 2.0

Das Verschlüsseln von Nutzerdateien samt Lösegeldforderung ist ein überaus beliebtes Vorgehen bei Angreifern. Längst sind hierfür keine fundierten Programmierkenntnisse mehr nötig. Kriminelle können sich ihre Malware bequem zusammenklicken und auf die Opfer loslassen. In einem aktuellen Fall dank JavaScript sogar plattformübergreifend.
März 2016 / Thomas Gronenwald
[Rubrik: Praxis]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe März 2016 des IT-Administrator von Seite 62 bis 63.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.