Schwerpunkt: Hochverfügbares Hyper-V in Windows Server 2016

Mit Netz und doppeltem Boden

Mit Windows Server 2016 hat Microsoft die Failover-Möglichkeiten für Hyper-V erweitert. Dazu gehören etwa zwei neue Clustermodi sowie die Möglichkeit, einen Cloud-Witness-Server in Azure zu definieren. In diesem Workshop führen wir durch die Einrichtung eines Hyper-V-Failoverclusters.
Juni 2016 / Marc Grote
[Rubrik: Schwerpunkt]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Juni 2016 des IT-Administrator von Seite 68 bis 71.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.