Praxis: Das neue Release von Open vStorage

Heiß und frisch

Open vStorage erhält mit dem neuen Fargo-Release eine völlig überarbeitete Architektur. Die quelloffene Storage-Umgebung macht sich den Shared-Memory-Ansatz zunutze und verspricht noch mehr Leistungsfähigkeit, eine bessere Performance und ein Höchstmaß an Sicherheit. Damit ist Open vStorage die ideale Lösung für Multi-Petabyte Multi-Datacenter Storage-Cluster – so sehen das zumindest die Entwickler.
Dezember 2016 / Dr. Holger Reibold
[Rubrik: Praxis]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Dezember 2016 des IT-Administrator von Seite 53 bis 57.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.