Sicherheit auf Kosten der Produktivität?

Editorial

Liebe Leser,

fünf Jahre hat Microsoft an Windows Vista und gegen seinen Ruf, unsichere Betriebssysteme zu veröffentlichen, gearbeitet. Das Resultat ist ein OS, das in puncto Sicherheit tatsächlich einen großen Schritt vorwärts darstellt: Benutzerkontenschutz (UAC) und das Kernelschutz-System bieten zusammen mit einer Handvoll weiterer neuer Features einen umfangreichen Schutz des Systems. Sofern der Anwender diese auch nutzt.

Denn wie die Experten von Kaspersky treffend analysieren, legt Vista die Verantwortung für die Systemsicherheit in Teilen dem Anwender in die Hände, insbesondere beim zentralen Sicherheits-Feature "User Account Control". Dieses kann der User nämlich einfach ausschalten. Und der Großteil der Anwender dürfte zumindest versucht sein, dieses Feature abzuschalten, denn es zerrt mitunter gewaltig an den Nerven. Ihnen als Admin stehen bei dem Gedanken, dass die User selber über ihr Sicherheitsniveau entscheiden, sicher die Haare zu Berge, natürlich zu Recht.

Ein kluger Admin wird dafür Sorge tragen, dass seine Anwender im Unternehmen mit möglichst wenig Sicherheitsproblemen konfrontiert werden und schon gar keine "Eigeninitiative" in derlei Fragen ergreifen. Beispielsweise mit einer durchdachten Sicherheits-Policy, Standardkonfigurationen für die Clients, aber auch durch den speziellen Schutz, den moderne Appliances für E-Mail-Security bieten. Drei dieser Geräte haben in dieser Ausgabe intensiv für Sie getestet.

Doch die Betrachtung des neuen Microsoft-Clients bezüglich der Sicherheitsfrage ist für Unternehmen nur eine Seite der Medaille. Denn im Unternehmen muss sich Vista - als Arbeitsmittel - an seinem Beitrag zur Produktivität messen lassen: Bietet Vista mehr Leistung als sein Vorgänger Windows XP? Dieser Frage gehen wir in der aktuellen Ausgabe des IT-Administrators nach. Oder auch der nur scheinbar simplen Frage nach den Hardwareanforderungen: Welche Ihrer Clients laufen auch noch unter Vista? Interessante Ergebnisse hierzu enthüllt eine umfangreiche Testreihe zu Windows Vista unseres Autors Nikolay K.Taschkow ab Seite 45.

Bleiben Sie uns gewogen, Ihr

John Pardey

Chefredakteur IT-Administrator

Mai 2007 / John Pardey
[Rubrik: Rubriken | Beitragsart: Editorial]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Mai 2007 des IT-Administrator von Seite 3 bis 3.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.