Praxis: Geplantes Verbot von Hacker-Tools

Kriminelle Administratoren?

Schwachstellen in Software sind ein Graus für jeden Systemverantwortlichen – schnell finden Angreifer so ihren Weg auf Server oder Clients. Eine Möglichkeit für Administratoren, Sicherheitslücken in ihrer IT-Umgebung aufzudecken, bietet daher der Einsatz von Hacker-Tools für das Penetration-Testing. Doch mit einem Gesetzesentwurf will die Bundesregierung den Einsatz solcher Werkzeuge künftig unter Strafe stellen. IT-Administrator erklärt, was der "Hacker-Paragraf" für den Administrator bedeutet.
Mai 2007 / Horst Speichert
[Rubrik: Praxis | Beitragsart: Recht]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Mai 2007 des IT-Administrator von Seite 58 bis 59.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.