Wissen: Funktionsweise von Continuous Data Protection

Punktgenaue Datenrettung

Die Durchführung regelmäßiger Backups wird angesichts rapide wachsender Datenvolumina immer komplexer und zeitaufwendiger. Das gilt auch für eventuell anfallende Rücksicherungen, die natürlich in gleichem Maße an Umfang gewinnen. Die Continuous Data Protection (CDP) sichert als Backup-Verfahren alle veränderten Daten während des laufenden Betriebs und entschärft dieses Problem damit. IT-Administrator stellt Ihnen diesen Ansatz vor.
Mai 2007 / Christian Kinne
[Rubrik: Wissen | Beitragsart: Know-How]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Mai 2007 des IT-Administrator von Seite 60 bis 61.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.