Praxis: Windows-Tuning in der Praxis (1)

Die vergessene Datei

Seit den ersten Versionen von Microsoft Windows zählt das Anpassen und "Verbessern" des Systems durch den Anwender zu den beliebtesten und oft auch notwendigen Verfahren im Microsoft-Umfeld. Der Markt bietet hierzu eine Menge an verschiedenen Tools, gepaart mit unendlich vielen Fachartikeln. In der Regel beschränken sich 95 Prozent aller Verfahren auf Anpassungen von Werten innerhalb der Registrierdatenbank (Registry), was auch lange Zeit als die "Königsdisziplin" im Tuning-Umfeld galt. In Teil 1 unserer Serie zum Windows-Tuning zeigen wir Ihnen jedoch effektive Tuning-Maßnahmen an der Pagefile auf, die ohne Eingriffe in die Registry auskommen.
Oktober 2007 / Nikolay K. Taschkow
[Rubrik: Praxis | Beitragsart: Workshop]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Oktober 2007 des IT-Administrator von Seite 34 bis 38.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.