Wissen: Servervirtualisierung beim Deutschen Herzzentrum München

Operation am offenen Server

Das Deutsche Herzzentrum München setzt zahlreiche Betriebssysteme, Middleware und Anwendungen ein. Um deren Performance zu verbessern sowie die Kosten für Anschaffung, Administration und Betrieb zu senken, hat die Spezialklinik ihre Server-Infrastruktur virtualisiert. Besonderes Augenmerk legten die Verantwortlichen dabei auf die Datensicherung durch Backup-Skripte.
Januar 2008 / Günter Unterholzner
[Rubrik: Wissen | Beitragsart: Reportage]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Januar 2008 des IT-Administrator von Seite 60 bis 61.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.