Praxis: Office Performance Point Server 2007

Werkzeug für Betriebswirte

Das Thema "Corporate Performance Management" (CPM) spielt in Unternehmen eine immer wichtigere Rolle. Dabei werden die Leistungen von Mitarbeitern und Teams, aber auch von Prozessen und Abteilungen gemessen, um die Leistungsfähigkeit des Unternehmens laufend zu verbessern. Mit dem "Office Performance Point Server 2007" bietet Microsoft eine Business-Intelligence-Software an, die über den SQL Server 2005 hinausgeht. IT-Administrator zeigt Ihnen, was dahintersteckt und wie Sie die Lösung richtig einsetzen.
März 2008 / Thomas Joos
[Rubrik: Praxis | Beitragsart: Workshop]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe März 2008 des IT-Administrator von Seite 52 bis 57.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.