Praxis: Personenbezogene für Daten EU-DSVGO identifizieren

Nichts übersehen!

Das neue EU-Datenschutzrecht bringt IT-Verantwortlichen zahlreiche Neuerungen im Umgang mit personenbezogenen Daten. Oft genannt werden die gestärkten Rechte der Betroffenen, die hohen Bußgelder bei Verstößen und die umfangreiche Dokumentationspflicht. Doch oft steht die IT-Mannschaft vor einem scheinbar viel trivialeren Problem: Wo sind eigentlich die Daten? Denn nur wer weiß, wo personenbezogene Daten liegen, kann die regulatorischen Anforderungen erfüllen.
Mai 2018 / Martin Kuppinger
[Rubrik: Praxis]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Mai 2018 des IT-Administrator von Seite 44 bis 46.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.