Schwerpunkt: Datenbankzugriffe mit der PowerShell

Datenangler

Auch zwölf Jahre nach ihrem Erscheinen besitzt die PowerShell noch keine Cmdlets und auch keinen Navigation Provider für Datenbankzugriffe. Da im Administratoren-Alltag aber immer wieder Datenbanken gelesen oder beschrieben werden müssen, zeigt dieser Beitrag, wie die Nutzung von Datenbanken mit Hilfe von .NET-Klassen aus der PowerShell heraus gelingt.
Mai 2018 / Dr. Holger Schwichtenberg
[Rubrik: Schwerpunkt]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Mai 2018 des IT-Administrator von Seite 62 bis 65.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.