Schwerpunkt: Azure Advanced Threat Protection

Dem Schrecken ein Ende

Ein intelligenter Schutz der IT ist in der heutigen Bedrohungslage immer wichtiger. Microsoft trägt dem mit dem Werkzeug Advanced Threat Analytics seit einiger Zeit Rechnung. Doch mehr und mehr werden hybride Infrastrukturen, die lokale und Clouddienste verbinden, zum Standard. Dem Schutz solcher Landschaften soll der neueste Sprössling aus Redmond dienen: Azure Advanced Threat Protection.
Oktober 2018 / Marc Grote
[Rubrik: Schwerpunkt]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Oktober 2018 des IT-Administrator von Seite 74 bis 77.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.