Praxis: Windows-Systeme transferieren

Verschiebebahnhof

Windows-Installationen sind ein aufwendiger Prozess und laufen die Systeme schon längere Zeit, steckt oft jede Menge Arbeit darin. Doch der Zahn der Zeit nagt auch hier und oft wird ein Schwenk auf neue Hardware früher oder später unvermeidbar. Je nachdem, wie groß die Hardwaredifferenzen ausfallen, klappt der Transfer nur in wenigen Fällen auf Anhieb. Wir zeigen, welche Verfahren funktionieren.
November 2018 / Andreas Roscher
[Rubrik: Praxis]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe November 2018 des IT-Administrator von Seite 32 bis 37.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.