Schwerpunkt: Virtuelle Desktops mit flexVDI 3.0

Ganz schön flexibel

Virtuelle Desktops sind auf dem Vormarsch, bieten sie doch die Möglichkeit, Client-Server-Anwendungen performant im Rechenzentrum des Unternehmens zu betreiben. Auch mobile Clients können so aus der Ferne sicher auf die Anwendungen zugreifen. In unserem Workshop zeigen wir, wie flexVDI mit wenig Aufwand Windows- und Linux-Desktops zum Client bringt.
April 2019 / Dr. Christian Knermann
[Rubrik: Schwerpunkt]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe April 2019 des IT-Administrator von Seite 87 bis 91.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.