Praxis: Unterstützung von DDoS-Angriffen vermeiden

Besser ohne Verstärker

Distributed Denial-of-Service bezeichnet einen verteilten Lastangriff gegen ein bestimmtes Opfer. Das Ziel ist dabei die maximal mögliche Auslastung der Ressourcen des Opfers und die damit verbundene Nicht-Erreichbarkeit für legitime Benutzer. Allerdings benötigt ein Angreifer dafür auch verteilte Systeme. Hat er diese nicht, kann er mit Hilfe von Amplification-Angriffen auch legitime Serverdienste für seine Zwecke missbrauchen. Der Security-Tipp in diesem Monat zeigt, wie auch Sie Mittelsmann eines solchen Angriffs werden könnten und skizziert Gegenmaßnahmen.
Juni 2019 / Matthias Wübbeling
[Rubrik: Praxis]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Juni 2019 des IT-Administrator von Seite 62 bis 63.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.