Schwerpunkt: Cluster-Funktionen in Windows Server 2019

Feinschliff

Das Zusammenschalten mehrerer Server zu einem Verbund ist in größeren IT-Umgebungen üblich. Dadurch lassen sich Lasten besser verteilen und Ausfälle einzelner Server abfedern. Windows Server 2016 hat bereits einige Neuerungen im Bereich des Clusterings an Bord. Der Nachfolger verpasst den Cluster-Funktionen nun einen Feinschliff. Dieser Beitrag stellt die wesentlichen Änderungen vor.
Juni 2019 / Thomas Joos
[Rubrik: Schwerpunkt]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Juni 2019 des IT-Administrator von Seite 94 bis 96.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.