Praxis: Performance im Fibre-Channel- SAN überwachen und optimieren

Allzeit griffbereit

Wo früher oft die drehenden Festplatten ein potenzieller Engpass der schnellen Datenverarbeitung waren, wandern diese im Zeitalter von Hybrid- und All-Flash-Speichersystemen auf andere Stellen im SAN. Wir zeigen auf, wo sich sinnvoll Einfluss auf den Datenstrom nehmen lässt und wie sich mögliche Flaschenhälse frühzeitig erkennen lassen. Dazu ermitteln wir wichtige Performanceparameter innerhalb eines Fibre-Channel-SAN und zeigen Optimierungsansätze.
August 2019 / Roland Döllinger
[Rubrik: Praxis]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe August 2019 des IT-Administrator von Seite 44 bis 47.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.