Praxis: Open-Source-Tipp

Zwei-Faktor-Authentifizierung mit PAM

Die "Pluggable Authentication Modules" – kurz PAM – stellen Bibliotheken zur flexiblen Authentifizierung eines Benutzers zur Verfügung. Soll beispielsweise der Zugriff auf den eigenen SSH-Server mit Hilfe einer Zwei-Faktor-Authentifizierung erfolgen, ist hierfür die passende PAM-Bibliothek einzusetzen. Der Open-Source-Tipp in diesem Monat zeigt, wie eine beispielhafte Konfiguration hierfür aussieht.
August 2019 / Thorsten Scherf
[Rubrik: Praxis]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe August 2019 des IT-Administrator von Seite 48 bis 49.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.