Praxis: Microsoft PowerApps aus Admin-Sicht

Baukastenprinzip

Wer sich in der Microsoft-Cloud bewegt, stößt schnell auf den Begriff PowerApps. So heißen Anwendungen, die sich auch ohne Programmierkenntnisse erstellen lassen. Das geschieht entweder über selbst zusammengeklickte Regeln oder über Formeln, wie sie etwa in Excel Verwendung finden. Wir beleuchten die recht komplexe Welt der PowerApps aus Sicht eines Administrators, zeigen die Erstellung einer App und wie Sie diese mit einer Datenquelle verbinden.
Oktober 2019 / Nico Thiemer
[Rubrik: Praxis]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Oktober 2019 des IT-Administrator von Seite 44 bis 47.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.