Praxis: Oracle-Datenbanken per PowerShell ansprechen

Neuland

Der Einsatz der PowerShell für den Zugriff auf Oracle-Datenbanken kann bei Migrationen, aber auch im täglichen Betrieb ein wertvoller Helfer sein. Mit der PowerShell Core lassen sich zudem auch DBs ansprechen, die unter Linux laufen. Der Workshop schafft zunächst die Voraussetzungen für den Datenbank-Einsatz der PowerShell und veranschaulicht diesen mit praktischen Beispielen.
November 2019 / Thomas Joos
[Rubrik: Praxis]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe November 2019 des IT-Administrator von Seite 42 bis 45.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.