Praxis: vCenter hochverfügbar machen

Stabile Dreiecksbeziehung

Bei den früheren vCentern mit Windows als Betriebssystem ließ sich der Ausfall von vCenter Server relativ einfach absichern. So etwa gab es den vCenter Server Heartbeat, später kam die Unterstützung für den Microsoft Cluster Service hinzu. Für die vCenter Server Appliance existierte ursprünglich aber keine Option zur Absicherung – viele Funktionen sind bei einem Ausfall dann gar nicht oder nur eingeschränkt verfügbar. Mit vCenter High Availability hat sich dies geändert.
Dezember 2019 / Bertram Wöhrmann
[Rubrik: Praxis]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Dezember 2019 des IT-Administrator von Seite 32 bis 35.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.