Schwerpunkt: Netzwerkinventarisierung mit der PowerShell

Spürnase im Netz

Administratoren, die wissen wollen, welche Systeme mit welcher Ausstattung in ihrem Netzwerk vorhanden und aktiv sind, sollten sich Gedanken über eine Inventarisierung der vorhandenen Ressourcen machen. Dafür gibt es kommerzielle Programme. Es besteht aber auch die Möglichkeit, diese Daten mithilfe von PowerShell-Skripten zu erheben. Wir beleuchten die Möglichkeiten, die daraus entstehen, und wie Sie Stolpersteine geschickt umgehen.
Dezember 2019 / Thomas Bär und Frank-Michael Schlede
[Rubrik: Schwerpunkt]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Dezember 2019 des IT-Administrator von Seite 74 bis 77.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.