Praxis: Open-Source-Tipp

Public-Keys zentral bereitstellen

Für den Fernzugriff auf Systeme mithilfe der Secure Shell werden gerne Public-Keys eingesetzt. Ein LDAP-Verzeichnisdienst kann dabei helfen, die Schlüssel der Benutzer an zentraler Stelle zur Verfügung zu stellen, sodass diese nicht aufwendig auf die einzelnen Systeme kopiert werden müssen. Der Open-Source-Tipp in diesem Monat zeigt, was alles notwendig ist, um dieses Vorhaben mit OpenSSH zu meistern.
Januar 2020 / Thorsten Scherf
[Rubrik: Praxis]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Januar 2020 des IT-Administrator von Seite 54 bis 55.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.