Aus dem Forschungslabor

Programmierter Frosch

Ein Forschungsteam um Josh Bongard von der University of Vermont hat aus Froschzellen von einem Computer entworfene, weniger als einen Millimeter große Roboter erschaffen. Die Xenobots sind in der Lage, sich fortzubewegen und sich selbst zu heilen. Diese neuartigen lebendigen Maschinen sind weder ein traditioneller Roboter noch eine bekannte Tierart, sondern programmierbare Organismen.
März 2021 / John Pardey
[Rubrik: Rubriken]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe März 2021 des IT-Administrator von Seite 105 bis 105.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.