Schwerpunkt: Monitoring und Alerting bei Hochverfügbarkeit

Stets alarmbereit

Selbst kleinste IT-Vorfälle können heute großen Schaden anrichten. Der 24/7-Betrieb ist deshalb zu einem ungeschriebenen Gesetz geworden. Doch die bewährten Konstrukte zur Hochverfügbarkeit sind nur die eine Seite der Medaille. Wie der Artikel zeigt, müssen IT-Profis bei der Hochverfügbarkeit auch ein proaktives Monitoring, eine optimierte Alarmkette sowie eine automatisierte Fehlerbehebung umsetzen – im Idealfall so, dass der Anwender davon nichts merkt.
August 2021 / Hedayat Paktyan
[Rubrik: Schwerpunkt]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe August 2021 des IT-Administrator von Seite 82 bis 84.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.