Praxis: Verteilte Infrastrukturen mit verteiltem Monitoring überwachen

Ungetrübter Blick

Betreiben Unternehmen IT-Assets in verteilten Umgebungen, ist ein zentralisiertes Monitoring oft fehleranfällig. Denn die erfassten Daten müssen weite und umständliche Wege von den überwachten Systemen zur Überwachungssoftware zurücklegen. Ein verteiltes Monitoring ist hingegen eine elegante Lösung für die Überwachung von weitläufigen IT-Infrastrukturen. Welche Vorteile dieser Monitoringansatz mit sich bringt und wo er sich besonders eignet, zeigt dieser Artikel.
Januar 2022 / Lars Getwan und Thomas Wittmann
[Rubrik: Praxis]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Januar 2022 des IT-Administrator von Seite 46 bis 48.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.