Praxis: Einbindung mobiler Devices in Unified Endpoint Management

Das Extra an Sicherheit

IT-Abteilungen verwalten mobile Geräte heute in der Regel über ein Enterprise-Mobility-Management oder synchronisieren sie mit dem Exchange-Server. Sofern vorhanden, ist es zusätzlich sinnvoll, sie auch in das Inventar der Unified-Endpoint- oder Clientmanagement-Anwendung aufzunehmen. Denn nur so lässt sich ein komplettes Assetmanagement durchführen, was nicht zuletzt zu verbesserter Sicherheit bei den in dieser Hinsicht anfälligen Mobilgeräten beiträgt.
Oktober 2022 / Sebastian Weber
[Rubrik: Praxis]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Oktober 2022 des IT-Administrator von Seite 52 bis 54.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.