Praxis: Drucken unter Linux (2): CUPS

Einfach drucken

Bei Linux, Unix und Mac OS kommt zur Abwicklung von Druckaufträgen seit Jahren das Spooling-System CUPS zum Einsatz. CUPS ist netzwerkfähig, arbeitet zuverlässig und hat sich schnell zum allgemeinen Standard entwickelt. Über das Geräte- und Treiber- Management hinaus bietet CUPS eine Reihe weiterer interessanter Möglichkeiten, die wir Ihnen in diesem Workshop vorstellen. Administratoren heterogener Netze tun gut dran, sich über den Windows-Tellerrand hinaus mit CUPS zu beschäftigen.
Oktober 2009 / Thomas Drilling
[Rubrik: Praxis | Beitragsart: Workshop]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Oktober 2009 des IT-Administrator von Seite 56 bis 60.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.