Praxis: Gemeinsame Benutzerverwaltung in Windows- und Linux-Netzwerken (1)

Handschlag zwischen den Welten

Einheitliche Benutzerkonten in gemischten Windows- und Linux-Netzwerken – für viele Administratoren noch immer nur ein Traum. Eine entsprechende Konfiguration scheint oftmals zu schwierig und mit zu vielen Klippen und Hürden verbunden. Dass dies nicht sein muss, zeigt der erste Teil unserer Workshopserie zum Thema Benutzerverwaltung in heterogenen Netzwerken.
November 2009 / Thorsten Scherf
[Rubrik: Praxis | Beitragsart: Workshop]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe November 2009 des IT-Administrator von Seite 38 bis 42.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.