Praxis: Sicherheit bei der Servervirtualisierung

Vorsicht: Blaue Pille

Die "Blaue Pille" ist ausnahmsweise kein neuer Viagra-Spam, sondern ein äußerst subtiler Angriff auf virtualisierte Server. Neben ihren überzeugenden Vorteilen wie weniger Hardwarebedarf, höhere Effizienz und neue Möglichkeiten in Administration und Betrieb warten auf virtuelle Server auch immense Gefahren. Gartner geht in einer aktuellen Studie davon aus, dass in den nächsten zwei Jahren 60 Prozent der Server weniger sicher sind als heute. Zentrale Themen dieser Betrachtung sind die Security der Systeme und die Ausfallsicherheit. In diesem Beitrag gehen wir daher Fragen nach potentiellen Bedrohungen von virtuellen Maschinen ebenso auf den Grund wie der Aufgabenstellung, eine höhere Ausfallsicherheit zu gewährleisten.
Oktober 2010 / Nils Kaczenski
[Rubrik: Praxis | Beitragsart: Systeme]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Oktober 2010 des IT-Administrator von Seite 43 bis 48.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.