Praxis: Database Availability Groups unter Exchange 2010

Doppeltes Postfach

Mit den neuen Database Availability Groups in Exchange Server 2010 können Administratoren Exchange-Datenbanken zwischen verschiedenen Servern synchron halten. Somit steht ein Weg zu erhöhter Verfügbarkeit bereit, der keinen Windows-Cluster benötigt. In diesem Workshop richten wir die Database Availability Groups ein, konfigurieren die Replikation und werfen einen Blick darauf, wie sich Postfachdatenbankkopien als produktive Datenbank einsetzen lassen.
Dezember 2010 / Thomas Joos
[Rubrik: Praxis | Beitragsart: Workshop]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Dezember 2010 des IT-Administrator von Seite 58 bis 63.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.