Wissen: Stratus Avance bei Röchling Automotive in Wolfsburg

Der Hochverfügbarkeit Tür und Tor geöffnet

Gerade einmal 120 bis 210 Minuten hat Röchling Automotive, ein Automobilzulieferer in Wolfsburg, Zeit, um einen kompletten Satz von Türverkleidungen für die VW-Modelle Touran, Tiguan und Golf zu produzieren – vom Spritzen des Kunststoffrahmens über das Einbauen von Ausstattungsvarianten wie Fensterheber und Lautsprecher bis zur Abnahme. Auf diese Weise produziert Röchling in seinem Werk in Wolfsburg im Drei-Schicht-Betrieb rund um die Uhr Türverkleidungen für rund 2.000 Fahrzeuge. Diesem engen Zeitrahmen folgend, ist Röchling auf die Verfügbarkeit seiner IT-Infrastruktur und insbesondere der Server essentiell angewiesen. Mit Stratus Avance hat das Unternehmen nun eine hochverfügbare Virtualisierungslösung mit zwei synchronen Servern implementiert, die nur geringen Administrationsaufwand erfordert.
Juli 2011 / Dr. Rainer Doh
[Rubrik: Wissen | Beitragsart: Reportage]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Juli 2011 des IT-Administrator von Seite 70 bis 72.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.