Meldung

BlackBerry-Verschlüsselung für Privatkunden

BlackBerry stellt seine Ende-zu-Ende-Verschlüsselungsplattform für Unternehmen, BBM Enterprise, nun auch für die individuelle Nutzung zur Verfügung. Hintergrund ist die Entscheidung des bisherigen Anbieters Emtek, die Unterstützung von BBM für Konsumenten zu Ende Mai 2019 einzustellen. Für die ersten 12 Monate ist die App kostenfrei verfügbar.
BBMe von BlackBerry [1] ist eine sichere Messaging-Plattform, die die Privatsphäre der Nutzer schützt. Da BlackBerry nach eigenen Angaben keine Daten monetarisiert, erfragt die App keine Telefonnummer, schlägt den Nutzern keine Kontakte vor und möchte auch nicht wissen, woher die Nachrichten der anderen Nutzer stammen oder welche Dateien geteilt werden. Für die Anmeldung wird, im Gegensatz zu anderen Apps, lediglich eine E-Mail-Adresse benötigt.

BBMe kann auf jedem Gerät installiert werden, das die Betriebssysteme Android, iOS, Windows oder MAC verwendet. Absender und Empfänger verfügen jeweils über eindeutige öffentliche/private Verschlüsselungs- und Signierschlüssel. Diese Schlüssel werden auf dem Gerät von einer nach FIPS 140-2 zertifizierten kryptographischen Bibliothek erzeugt und werden nicht von BlackBerry kontrolliert. Jede Nachricht verwendet einen neuen symmetrischen Schlüssel zur Nachrichtenverschlüsselung. Darüber hinaus schützt die TLS-Verschlüsselung zwischen dem Gerät und der Infrastruktur von BlackBerry BBMe-Nachrichten vor Abhören oder Manipulation.

BBMe-Nutzer können Gruppen-Chats, Sprach- und Videoanrufe durchführen sowie eine Ablaufzeit für einzelne Nachricht festlegen, bearbeiten oder widerrufen. Nutzer sehen auch, wenn eine Nachricht empfangen und gelesen wurde und haben die Möglichkeit, Dateien, Sprachnotizen und ihren Standort zu teilen. BBMe für den privaten Gebrauch kann auf bis zu fünf Geräten gleichzeitig genutzt werden.

Ab sofort können Android-Nutzer BBMe aus dem Google Play Store herunterladen. In Kürze wird BBMe auch im Apple App Store verfügbar sein. Die App wird im ersten Jahr kostenlos zur Verfügung stehen. Nach 12 Monaten ist die App im 6-Monats-Abonnement für 2,49 US-Dollar erhältlich.
23.04.2019/dr

Tipps & Tools

Umfangreiches Bewerberportal [24.07.2019]

Frischgebackene Informatiker wie auch erfahrene Admins orientieren sich alle paar Jahre um und sollten deshalb in Sachen aktuelle Bewerbungstrends sowie Gehaltsvorstellungen stets auf dem Laufenden sein. Die Webseite "bewerberblog.de" bietet zahlreiche Rubriken zum Thema Job und erfolgreiches Weiterkommen für Jobsuchende und Personaler. [mehr]

Überall online [17.07.2019]

Wenn Sie das nächste Mal einen längeren Aufenthalt an einem Flughafen haben und schnell Internetzugriff benötigen, kann die Webseite "Wireless Passwords From Airports" weiterhelfen. Auf einer Google-Maps-Karte sehen Sie die Lage sämtlicher Flughäfen weltweit und im Menü die wichtigsten Informationen, um verfügbare WLAN-Hotspots vor Ort problemlos zu benutzen. [mehr]

Fachartikel

Vorbereitungen für den Office-365-Betrieb [5.08.2019]

Bevor Office 365 in Betrieb gehen kann, sind einige vorbereitende Tätigkeiten zu erledigen. Denn damit die Anwender den Cloud-Dienst nahtlos nutzen können, muss dieser möglichst gut in die bisherige Infrastruktur eingegliedert werden. Dazu gehören sowohl die Domänen als auch die saubere Übernahme der Active-Directory-Daten. [mehr]

Buchbesprechung

Anzeigen