Meldung

Großes Update für OpenText

OpenText kündigt für Release 16 seines gleichnamigen Werkzeugs zum Enterprise Information Management das bisher größte Technologie-Update an. Das Enhancement Pack 6 enthält unter anderem umfangreiche Erweiterungen im Bereich Datenerfassung, die unter dem Namen "OpenText Intelligent Capture" gebündelt werden. Für 2020 ist außerdem eine Cloud-Edition in Planung.
Ebenfalls Bestandteil von Enhancement Pack 6 (EP6) für "OpenText 16" [1] ist "OpenText Documentum". Der Anbieter verspricht damit eine tiefere Integration in gängige Office-Anwendungen und stellt automatisierte Prozesse zur Bereitstellung und Verwaltung von Documentum in der Cloud zur Verfügung. OpenText stellt außerdem "OpenText Extended ECM Documentum für SAP Solutions" vor. Diese Lösung integriert Documentum in eine Reihe von SAP-Geschäftsanwendungen, sodass Benutzer Inhalte im Zusammenhang mit SAP-Lösungen verwalten können.

EP6 bindet laut OpenText außerdem künstliche Intelligenz (KI) in die eigene eDiscovery Lösungen mit Hilfe von prädiktiven Filterfunktionen ein, die aus menschlichem Feedback lernen sollen. EP6 führt darüber hinaus das cloudbasierte OpenText Legal Hold und das OpenText Insight Review ein. Ebenfalls im Bereich KI angesiedelt sind neue Funktionen, um intelligente Inhaltsvorschläge zu unterbreiten, automatisch Zusammenfassungen aus langen Textinhalten zu generieren und Metadaten mit KI-gesteuertem Asset-Tagging auszuführen.

2020 will OpenText die Cloud Editions (CE) inklusive EIM-Anwendungen auf den Markt bringen. Dieses neue Release soll eine Cloudbereitstellung mit nahtlosen Upgrades ermöglichen – egal wo Unternehmen ihre Anwendungen verwenden. Cloud Editions bietet Bereitstellungsoptionen in der Private Cloud mit vierteljährlichen Updates, die sich im Rechenzentrum des Kunden, in der OpenText-Cloud oder in der Public Cloud ausführen lassen.
15.07.2019/ln

Tipps & Tools

Download der Woche: Simplenote [5.11.2019]

Die vorinstallierten Notizenprogramme auf dem PC und Smartphone sind oft sehr eingeschränkt. Das kostenfreie Tool "Simplenote" hilft beim einfachen Erstellen von Notizen und synchronisiert diese auf allen verknüpften Geräten automatisch. Die bisher für Android und iOS vorhandene Software ist jetzt auch als Anwendung für den Rechner und das Web verfügbar und zeigt sich dabei mit einem neuen modernen Design. [mehr]

Überflüssige Wörter herausfiltern [17.10.2019]

Für die internationale Korrespondenz unter IT-Profis muss zwar nicht immer die höchste Sprachkultur herhalten, allerdings will trotzdem jeder gerne in Sachen fremdsprachiger Texte nicht zu holprig klingen. Mit der Website von "Writewords" lassen sich meist unbemerkt anfallende Wiederholungswörter aufspüren. Diese werden beim E-Mail-Verkehr oder Abfassen eines Reports nämlich deutlich öfter genutzt, als es den meisten Verfassern lieb ist. [mehr]

Fachartikel

Exchange-Mailboxen nach Office 365 migrieren und Parallelbetrieb lokaler Exchange-Server (2) [11.11.2019]

Office 365 spielt in Unternehmen eine immer größere Rolle, auch weil Exchange Server 2013/2016 Hybridumgebungen erlaubt, die Office 365 integrieren. So können Unternehmen auf lokale Exchange-Server setzen, aber dennoch Anwender nach und nach in die Cloud migrieren. Konfiguration und Betrieb solcher Infrastrukturen zeigt dieser Artikel ebenso wie die Migration der Mailboxen und zahlreiche unterstützende Tools. Im zweiten Teil zeigen wir, wie Sie mit dem Hybrid Configuration Wizard Exchange und Office 365 verbinden, Office 365 mit der PowerShell verwalten und eigene Domänen anbinden. [mehr]

Buchbesprechung

Windows Server 2019

von Peter Kloep, Karsten Weigel, Kevin Momber, Raphael Rojas und Annette Frankl

Anzeigen