Meldung

Word-Monatskalender für 2020

Die Terminfindung mit Kollegen sowie Geschäftspartnern kann sich manchmal umständlich gestalten. Einen möglichen Ausweg bietet das Add-On "SmartTools Monatskalender 2020 für Word". Für das kommende Jahr aktualisiert, können Sie jetzt Kalender mit Ihren Terminen in wichtige Dokumente einbinden.
Mit dem Kalender in Word-Dokumenten gestaltet sich die Terminfindung leichter.
Nach dem Download bindet sich das Werkzeug in die Systemoberfläche der Word-Versionen 365, 2019, 2016, 2013 oder 2010 ein. Gehen Sie nach der Installation einfach auf das Widget "SmartTools" [1] und fügen Sie einen bestimmten Kalender zur Terminfindung in Ihr Word-Dokument ein. Dabei lassen sich die Kalender frei formatieren. Weiterhin sind dem Add-on auch die aktuellen Ferienzeiten und Feiertage bekannt. Diese können Sie für eine bessere Übersicht farblich hervorheben. Neben einer Tages-, Wochen- oder Monatskalender-Ansicht lässt sich auch das Papierformat mit DIN A4 oder DIN A5 wählen.
18.09.2019/dr

Tipps & Tools

Download der Woche: Krisp [8.07.2020]

Vor allem bei Video- oder Audiokonferenzen ist eine leise Umgebung sehr wichtig. Mit dem kostenlosen Tool "Krisp" können Sie Hintergrundgeräusche, die gerade im Home Office recht häufig entstehen, per Knopfdruck reduzieren. Die Software unterstützt derzeit über 800 Apps, unter anderem Zoom, Microsoft Teams und Skype. [mehr]

Intensiv-Seminare PowerShell und PKI [6.07.2020]

Da unsere Intensiv-Seminare in Kleingruppen abgehalten werden, ist jederzeit für den gebotenen Abstand gesorgt. Wir freuen uns deshalb, Ihnen neue Termine für unsere beiden Intensiv-Seminare "PowerShell für Admins" und "Aufbau einer PKI unter Windows" mitzuteilen. Letzteres findet im Dezember statt und führt Sie Schritt für Schritt durch den Aufbau einer PKI unter Windows Server. Noch sind dafür Teilnahmeplätze zu haben, ebenso für das Intensiv-Seminar "PowerShell für Admins" im Dezember. Abonnenten nehmen wie immer zum Vorzugspreis teil. [mehr]

Fachartikel

Sichern und Wiederherstellen von Exchange Server 2016 per PowerShell (1) [6.07.2020]

Während der Volksmund der Porzellankiste ein enges verwandtschaftliches Verhältnis zur Vorsicht unterstellt, setzt Microsoft unter Exchange bei Nutzung der Database Availability Groups auf backupfreie Umgebungen. Sollte diesem gesunden Selbstvertrauen zum Trotz dennoch einmal ein Recovery älterer Daten anstehen, zeigt dieser Artikel verschiedene Aspekte der Wiederherstellung von Exchange-Daten mit der PowerShell. Im ersten Teil des Workshops gehen wir auf die Verwendung von Windows Server Backup ein und erklären, wie Sie Datenbanken wiederherstellen. [mehr]

Buchbesprechung

Microsoft Office 365

von Markus Widl

Anzeigen