Meldung

Virtueller IT-Grundschutztag

Phishing, CEO-Fraud und andere Versuche von Cyber-Kriminellen, im großen Stil an Daten einzelner oder von Firmen zu gelangen, erfolgen meist über den Faktor Mensch. Aus diesem Grund stellt der erste IT-Grundschutztag 2020 des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik den Menschen – ob im Home Office oder im Büro – in den Mittelpunkt. Corona-bedingt wird der IT-Grundschutztag virtuell durchgeführt.
Gemeinsam mit der BREDEX GmbH zeigt das BSI im Rahmen des IT-Grundschutztages am 10. September auf, welche Lösungsansätze der IT-Grundschutz beinhaltet, um die Risiken durch Cyber-Angriffe zu reduzieren und die Sicherheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, nicht Opfer eines solchen Betrugsversuches zu werden, zu maximieren.

Dazu Arne Schönbohm, Präsident des BSI: "Menschen machen Fehler, das ist ganz normal. Diese Fehler sollten aber nicht dazu führen, dass Schaden für das Unternehmen entsteht, etwa durch Datenabfluss, Know-how-Diebstahl oder unautorisierte Geldtransfers. Der Faktor Mensch ist deswegen ein wesentlicher Bestandteil jedes nachhaltigen Sicherheitskonzepts.

Viele Unternehmen sagen uns, dass sie mehr wissen möchten, wie sie sich davor schützen können, durch Unachtsamkeit oder immer besser konstruiertes Phishing Opfer von Straftaten zu werden. Unser BSI-Ansatz ist es, aus dem potenziellen Risikofaktor Mensch einen Sicherheitsfaktor zu machen. Dabei kommt es auch darauf an, auf die Bedürfnisse der Unternehmen und Betriebe je nach Größe einzugehen. Der BSI-Dauerschlager IT-Grundschutz bietet hierfür diverse Handlungsmöglichkeiten."

Themen des IT-Grundschutztages sind unter anderem die Tricks und Techniken eines Social-Engineers, die unterschätzte Gefahr durch Innentäter, die Risikoreduktion durch Cyber-Versicherungen oder auch die Prävention eines Blackouts durch den BSI-Standard 100-4. Die Anmeldung und das vollständige Programm ist auf der Webseite des BSI abrufbar unter [1]. Die Vorträge werden live über Vimeo gestreamt. Den Link hierzu erhalten die angemeldeten TeilnehmerInnen nach Anmeldung via E-Mail.
4.09.2020/dr

Tipps & Tools

Tolle Prämien: Leser werben Leser [14.09.2020]

Wussten Sie schon, dass Sie als Leser des IT-Administrator andere Leser als Abonnenten werben und dafür interessante Prämien kassieren können? So steht unter anderem eine 4K-Action-Cam zur Auswahl, die mit bis zu 16 Megapixeln auflöst und Bilder per WLAN ans Smartphone überträgt. Oder Sie greifen zur Retro-Popcornmaschine, um sich für heimische Kinoabende etwas zum Knabbern zu machen. Insgesamt sind sechs attraktive Prämien im Angebot. [mehr]

Neue Features für VNClagoon LIVE [11.09.2020]

VNC vergrößert den Funktionsumfang seiner kostenlos beziehungsweise günstig erhältlichen Kommunikationsplattform VNClagoon LIVE: VNCteamwork und VNCgroupware sollen den Anwendern neue Kommunikations- wie Kollaborationsmöglichkeiten an die Hand geben. [mehr]

Fachartikel

Führungskräfte für IT-Sicherheit sensibilisieren (3) [17.08.2020]

Zuletzt gaben 29 Prozent der Unternehmen an, in den letzten zwei Jahren Opfer von Angriffen auf ihre IT gewesen zu sein. Zwar reagieren Unternehmen zunehmend mit Firewalls und Co. auf die Bedrohungslage, insgesamt steht es mit der Abwehrbereitschaft aber noch immer nicht zum Besten. Einer der Gründe dafür ist die mangelnde Sensibilität auf C-Level-Ebene. Schließlich nützt es nur wenig, wenn die IT-Abteilung zwar eine realistische Einschätzung der tatsächlichen Bedrohungslage hat, die Führungsebene aber nicht die erforderlichen Ressourcen bereitstellt, um diesen Problemen zu begegnen. Der Artikel beschreibt daher Methoden zur Sensibilisierung von Führungskräften. Im dritten und letzten Teil beschäftigen wir uns damit, wie Sie die Gefahren offener Schnittstellen darstellen. [mehr]

Buchbesprechung

Microsoft Office 365

von Markus Widl

Anzeigen