Meldung

Großflächiger Office-365-Ausfall

Microsofts Clouddienst Office 365 hat offenbar einen großflächigen Ausfall erlitten, insbesondere in den USA und Australien. So konnten sich die Nutzer nicht anmelden und auf ihre E-Mails sowie Teams, Office.com und andere Dienste zugreifen. Auch das Zurückrollen eines Updates in der Microsoft-Infrastruktur, das den Ausfall womöglich verursacht hat, schaffte keine Abhilfe.
Nutzer von Office 365 hatten vor wenigen Stunden noch massive Probleme beim Anmelden [1]. So erhielten sie Medienberichten [2] zufolge die Fehlermeldung "A transient error has occured" und wurden abgewiesen. Schuld an der Misere soll anscheinend ein fehlgeschlagenes Update in der Microsoft-Infrastruktur gewesen sein, doch auch ein Rollback schaffe das Problem nicht aus der Welt. Inzwischen routet Microsoft die Anmeldungen über alternative Systeme, um Logins wieder zu ermöglichen.
29.09.2020/dr

Tipps & Tools

Filesharing im gleichen Netzwerk [24.10.2020]

Wenn Sie eine Notiz oder Datei mit Ihren Kollegen teilen möchten, ist nicht unbedingt eine E-Mail oder bestimmte App notwendig. Auf der Webseite "ssavr.com" können Sie Textnachrichten oder Dateien schnell für andere verfügbar machen. Jeder, der sich im gleichen Netzwerk befindet und den Link aufruft, kann auf die Inhalte zugreifen. [mehr]

Open Document Foundation kritisiert OpenOffice-Stillstand [23.10.2020]

Die Open Document Foundation, die Stiftung hinter LibreOffice, hat einen offenen Brief an Apache OpenOffice verfasst. Darin kritisiert die Foundation den Stillstand von OpenOffice und fordert dessen Macher dazu auf, das lebendige LibreOffice zu unterstützen. [mehr]

Fachartikel

Wegbereiter Identitätsmanagement [21.10.2020]

Sicherheit braucht Mitarbeiter, die für das Thema brennen. IT-Teams kommt seit Corona und einer remote arbeitenden Belegschaft eine immer geschäftsentscheidendere Rolle zu. Ganz oben auf deren Investitionsliste sollte eine starkes Identitätsmanagement stehen. Es unterstützt das Risikomanagement und kann Effizienz steigern und Kosten senken. Das sind vor allem dann gewichtige Argumente, wenn IT-Verantwortliche beim CEO und den Geschäftsbereichen für ein cloudbasiertes Identitätsmanagement werben. [mehr]

Buchbesprechung

Windows 10 Pannenhilfe

von Wolfram Gieseke

Anzeigen