Meldung

Virtueller Summit hat digitale Souveränität im Fokus

Am 28. Januar 2021 veranstaltete Univention seinen 14. Summit, den der Open-Source-Anbieter erstmals rein digital durchführte. Das Kernthema war gleichzeitig Titel dessen Keynote, mit der Univention-CEO Peter Ganten die Veranstaltung eröffnete: "Digital Sovereignty: Spread Possibilities, not Dependencies".
Im Rahmen der virtuellen Messe stellten über 25 Anbieter ihre Produkte vor, darunter Nextcloud, Bechtle, agorum, ONLYOFFICE und Open-Xchange.
In weiteren Vorträgen sprachen danach Frank Karlitschek (Nextcloud) über das sichere und effiziente Zusammenarbeiten, während Rafael Laguna (Bundesagentur für Sprunginnovationen SPRIND) einen Blick auf die digitale Zukunft Europas warfen. Insgesamt wollte der Summit den Teilnehmern praktische Tipps für die sichere und souveräne Gestaltung von IT-Infrastrukturen und das Erreichen digitaler Souveränität vermitteln. Dazu legte unter anderem der Technik-Experte Kurt Garloff die technische Infrastruktur der europäischen Cloudinfrastruktur dar. Weitere Sprecher referierten zur digitalen Souveränität in der Öffentlichen Verwaltung.

Zur Präsentation des hauseignen Portfolios offerierte Univention Technik-Tracks, wo sie zum Beispiel die automatisierte Installation von UCS als Container für Docker- oder Podman-Umgebungen live demonstrierten. Außerdem beschrieb SUSE in einem Anwendervortrag die Migration von 200.000 Benutzerkonten auf den Univention Corporate Server. Der Education-Track nahm sich schließlich das Thema digitale Bildung vor. Weiter ermöglichten virtuelle Roundtables und Workshops den Teilnehmern, sich mit Experten auszutauschen.
29.01.2021/mh/jm

Tipps & Tools

Die größten Aufreger bei Videokonferenzen [7.09.2021]

Videokonferenzen haben sich im beruflichen Umfeld fest etabliert. Auch wenn die Technik meist keine Rätsel mehr aufgibt: In Sachen richtiges Benehmen im Online-Meeting herrscht offenbar noch Nachholbedarf. Laut einer aktuellen Umfrage von ClickMeeting wünschen sich viele Anwender klare Benimmregeln. Fast ein Drittel ist zudem der Meinung, dass Teilnehmer in Online-Meetings eher gute Manieren vermissen lassen als bei persönlichen Meetings – und sei es auch nur eine adäquate Verabschiedung. [mehr]

1&1 will mit Rakuten 5G-Mobilfunknetz errichten [11.08.2021]

Die 1&1 AG und die Rakuten Group haben eine langfristige Partnerschaft für den Aufbau eines 5G-Mobilfunknetzes in Deutschland vereinbart. Der japanische Netzbetreiber soll als Generalunternehmer des deutschen TK-Anbieters das europaweit erste vollständig virtualisierte Mobilfunknetz auf Basis der OpenRAN-Technologie in Betrieb nehmen. [mehr]

Fachartikel

Advertorial: Hallo Wettbewerbsvorteil – mit einer modernen Telefonanlage punkten [14.09.2021]

Eine neue Telefonanlage – wann ist es sinnvoll, darüber nachzudenken und worauf kommt es dabei an? Viele neue Features und deren konsequente Nutzung machen aus einem solchen Upgrade einen handfesten Wettbewerbsvorteil im Kundendialog. Wir geben einen kurzen Überblick, was möglich ist und worauf es bei der Wahl einer neuen Anlage ankommt. [mehr]

Buchbesprechung

Windows 10 Power-Tipps

von Günter Born

Anzeigen