Meldung

Im Bilde

Spam-X verspricht einen intelligenteren Ansatz bei der Spamabwehr. Weil das mit Abstand größte Gefahrenpotenzial aus unbekannten Quellen stammt, werden alle Nachrichten von nicht registrierten Absendern erst einmal in Quarantäne geschickt und durch eine sichere Bildvorschau der E-Mail im Posteingang ersetzt – ohne aktive Links zu potenziell betrügerischen Seiten.
Mit Spam-X erhalten Nutzer E-Mails unbekannter Absender nur als Bild zugestellt.
Anhand dieser Vorschau kann der Empfänger entscheiden, ob die Nachricht für ihn wichtig ist oder nicht. Bei einer positiven Entscheidung wird die E-Mail im Original geliefert und der Sender in einer Whitelist aktiviert. Wird der Absender dagegen blockiert, kommt er automatisch auf eine "Schwarze Liste" und künftige Nachrichten aus der gleichen Quelle werden aussortiert. Der Mailagent SOLO von Spam-X [1] kommt als 30-Tage-Testversion, die sich zum Einmalpreis von 8,90 Euro aktivieren lässt.
3.02.2021/dr

Tipps & Tools

Chemnitzer Linux-Tage 2021 finden online statt [26.02.2021]

Nachdem die Chemnitzer Linux-Tage 2020 zum ersten Mal ausfallen mussten, finden sie dieses Jahr rein virtuell statt: Unter dem Motto "Mach es einfach anders" erwarten die Teilnehmer vom 13. bis 14. März über 70 Vorträge und zwölf Workshops. Zu den Schwerpunktthemen zählen unter anderem die Paketierung freier Software für Bioinformatik und Medizin sowie der Einstieg in die Programmiersprache Python. [mehr]

Meetings in Text umwandeln [6.02.2021]

Die wenigsten haben Freude daran, bei Online-Meetings Notizen zu machen. Für diesen Fall können Sie sich mit dem Dienst "otter.ai" das Mitschreiben sparen und die Zusammenfassung von einem Sprache-zu-Text-Tool durchführen lassen. Dabei schneidet die Software gewünschte Originaltöne mit und wandelt sie anschließend in Text um. [mehr]

Fachartikel

Schatten-IT in der Teamkommunikation vermeiden [6.01.2021]

In Zeiten des mobilen Arbeitens und zunehmender Cyberkriminalität wird es immer wichtiger, dass Unternehmen potenzielle IT-Sicherheitslücken in der eigenen IT-Landschaft schließen. Die Crux: Aufgrund fehlender Lösungen greifen Mitarbeiter auf unautorisierte Consumer-Apps zurück, etwa WhatsApp. Eine derartige Schatten-IT gefährdet aber die Datensicherheit. Der Beitrag gibt sieben Tipps, wie IT-Administratoren die Teamkommunikation sicher gestalten und was bei der Auswahl entsprechender Werkzeuge zu beachten ist. [mehr]

Buchbesprechung

Computernetze und Internet of Things

von Patrick-Benjamin Bök, Andreas Noack, Marcel Müller

Anzeigen