Meldung

Smartphone auf Tauchstation

Egal ob in Balkonien oder doch weiter weg: Im Sommer sind Smartphones in der Regel mehr Gefahren wie Hitze, Sand und (Salz-)Wasser ausgesetzt als in anderen Jahreszeiten. Wer hier wirkungsvoll vorbeugen will, sollte sich eine Hülle wie beispielsweise den Handybeutel von Vooni anschaffen. Das Gadget lässt sich für die meisten Smartphone-Modelle verwenden und wasserdicht verschließen.
Ab ins kühle Nass: Mit der Vooni-Handyhülle auch zusammen mit dem Smartphone möglich.
Mit der durchsichtigen Vorderseite der Vooni-Handyhülle [1] können Sie den Bildschirm durch die Hülle jederzeit sehen und bedienen. Um den Hals baumelnd lassen sich damit auch Action-Videos aufnehmen, ohne das Smartphone zu verlieren. Der Kunststoffbeutel kostet rund 10 Euro, ist gut verarbeitet und IPX8-klassifiziert. Allerdings sollten Sie trotzdem alle paar Tage überprüfen, ob die Hülle keine Micro-Risse oder -Löcher aufweist.
18.07.2021/ln

Tipps & Tools

Im Test: Threema Work [28.10.2021]

Wer als IT-Abteilung verhindern möchte, dass die Anwender mit unerlaubten Tools kommunizieren, sollte besser gleich selbst einen verwalteten und kontrollierten Messaging-Dienst anbieten. Mit Threema Work steht ein möglicher Kandidat am Start, der sich vor allem den Datenschutz auf die Fahnen geschrieben hat. Inwieweit sich dies mit einem nahtlosen Informationsaustausch vereinbaren lässt, haben wir uns im Test angesehen. [mehr]

Download der Woche: Vivaldi [27.10.2021]

Wer seinen Webbrowser gern individualisiert und hier Funktionsvielfalt schätzt, für den empfiehlt sich als Alternative zu den Platzhirschen Vivaldi. Der Browser baut auf einer soliden Basis auf, die schnelles und sicheres Surfen ermöglicht, und überzeugt darüber hinaus durch umfassende Personalisierungs- und Komfortfeatures. [mehr]

Fachartikel

Im Test: Threema Work [25.10.2021]

Wer als IT-Abteilung verhindern möchte, dass die Anwender mit unerlaubten Tools kommunizieren, sollte besser gleich selbst einen verwalteten und kontrollierten Messaging-Dienst anbieten. Mit Threema Work steht ein möglicher Kandidat am Start, der sich vor allem den Datenschutz auf die Fahnen geschrieben hat. Inwieweit sich dies mit einem nahtlosen Informationsaustausch vereinbaren lässt, haben wir uns im Test angesehen. [mehr]

Buchbesprechung

Windows 10 Power-Tipps

von Günter Born

Anzeigen