Meldung

1000 Smartphones plus SIM-Karten für die Flutopfer

Viele Menschen in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen haben durch die Flutkatastrophe ihr gesamtes Hab und Gut verloren. Dazu zählen neben Wohnhäusern und Bekleidung auch Dokumente sowie technische Endgeräte. Der Smartphone-Hersteller OPPO stellt zusammen mit Vodafone den Betroffenen nun 1000 Geräte samt SIM-Karte zur Verfügung.
1000 Smartphones und SIM-Karten sollen den Betroffenen der Flutkatastrophe im Westen Deutschlands übergeben weden.
OPPO [1], ein Smartphone-Hersteller mit Sitz in Düsseldorf, stellt gemeinsam mit Vodafone [2] 1000 Smartphones zusammen mit 1000 SIM-Karten für die Menschen zur Verfügung, die vom Hochwasser in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz betroffen sind. Die Geräte vom Model OPPO Find X2 Neo wurden unter anderem in den Gebieten um Bad Neuenahr-Ahrweiler und Stolberg-Vicht übergeben und durch die Einsatzkräfte vor Ort verteilt. Zudem soll es Lieferungen in umliegenden Vodafone-Shops geben, in denen die Smartphones zusammen mit der SIM-Karte ebenfalls ausgegeben werden.

OPPO und Vodafone möchten den betroffenen Menschen im Krisengebiet mit dieser Unterstützung wieder eine Kommunikation mit Freunden und Familie sowie ihrem beruflichen Umfeld ermöglichen. Vodafone arbeitet nach eigenem Bekunden bereits intensiv daran, das Mobilfunknetz wiederherzustellen, aktiviert dazu zahlreich Mobilfunkstationen und schließt Lücken in der Netzabdeckung mit mobilen Basisstationen. Dies gilt auch für die anderen Netzbetreiber Telekom und Telefònica.
29.07.2021/dr

Tipps & Tools

Die größten Aufreger bei Videokonferenzen [7.09.2021]

Videokonferenzen haben sich im beruflichen Umfeld fest etabliert. Auch wenn die Technik meist keine Rätsel mehr aufgibt: In Sachen richtiges Benehmen im Online-Meeting herrscht offenbar noch Nachholbedarf. Laut einer aktuellen Umfrage von ClickMeeting wünschen sich viele Anwender klare Benimmregeln. Fast ein Drittel ist zudem der Meinung, dass Teilnehmer in Online-Meetings eher gute Manieren vermissen lassen als bei persönlichen Meetings – und sei es auch nur eine adäquate Verabschiedung. [mehr]

1&1 will mit Rakuten 5G-Mobilfunknetz errichten [11.08.2021]

Die 1&1 AG und die Rakuten Group haben eine langfristige Partnerschaft für den Aufbau eines 5G-Mobilfunknetzes in Deutschland vereinbart. Der japanische Netzbetreiber soll als Generalunternehmer des deutschen TK-Anbieters das europaweit erste vollständig virtualisierte Mobilfunknetz auf Basis der OpenRAN-Technologie in Betrieb nehmen. [mehr]

Fachartikel

Advertorial: Hallo Wettbewerbsvorteil – mit einer modernen Telefonanlage punkten [14.09.2021]

Eine neue Telefonanlage – wann ist es sinnvoll, darüber nachzudenken und worauf kommt es dabei an? Viele neue Features und deren konsequente Nutzung machen aus einem solchen Upgrade einen handfesten Wettbewerbsvorteil im Kundendialog. Wir geben einen kurzen Überblick, was möglich ist und worauf es bei der Wahl einer neuen Anlage ankommt. [mehr]

Buchbesprechung

Windows 10 Power-Tipps

von Günter Born

Anzeigen