Meldung

ownCloud in Microsoft Teams integriert

Mit der Erweiterung von ownCloud für Microsoft Teams können Organisationen ihre ownCloud-Instanzen nun als Tab direkt in der Kollaborationssoftware von Microsoft zugänglich machen. Damit lassen sich Dokumente innerhalb von Teams sicher und komfortabel teilen und gemeinsam bearbeiten.
ownCloud ist jetzt voll in Microsoft Teams integriert.
Dabei stehen sämtliche Funktionen von ownCloud [1] zur Verfügung. So können beispielsweise Dokumente und Ordner freigegeben oder private und öffentliche Links dafür erstellt werden. Auf diese Weise bleiben geteilte Dateien unter voller Kontrolle und Zugriffe nachvollziehbar und auditierbar.

Die Erweiterung ermöglicht es Administratoren, vorhandene ownCloud- und Teams-Setups miteinander zu verbinden. Für mehr Sicherheit generiert sie eine individuelle App, die sich in die vorhandene Teams-Instanz hochladen lässt. Sie führt durch einen Konfigurationsprozess, mit dem ein Connector für die vorhandene ownCloud-Instanz erstellt wird. Dieser Connector kann anschließend in das bestehende Teams-Setup integriert werden.

"Nach der Integration mit Microsoft-Office-Online-Server und Windows Network Drive sowie Outlook ist ownCloud dann voll in Microsoft Teams integriert. Bei der Nutzung des beliebten Video- und Chatdienstes sind die Dateien in der gewohnt sicheren Umgebung von ownCloud so nur noch einen Klick entfernt", sagt Tobias Gerlinger, CEO von ownCloud. "Durch die nahtlose Zusammenarbeit beider Systeme können Organisationen Microsoft Teams zur produktiven Kollaboration nutzen, ohne die Kontrolle über ihre Daten zu verlieren – quasi das Beste aus beiden Welten."

Die Erweiterung von ownCloud für Microsoft Teams wird voraussichtlich Ende August auf Microsofts Marktplatz AppSource zum Download bereitstehen.
3.08.2021/dr

Tipps & Tools

Mitarbeiter wollen wieder öfter ins Büro [21.09.2021]

Die Präsenzkultur neigt sich ihrem Ende zu und die Vorstellung, nach Corona wieder fünf Tage in der Woche ins Büro zu gehen, ist für viele Menschen undenkbar geworden. Durch die Pandemie ist aber ebenso klar geworden, dass auch ein rein virtueller Austausch nicht des Rätsels Lösung ist. Eine Studie zu Meeting-Trends zeigt nun, dass die Deutschen ihre Kollegen vermissen und mit der Qualität von virtuellen Konferenzen unzufrieden sind. [mehr]

Die größten Aufreger bei Videokonferenzen [7.09.2021]

Videokonferenzen haben sich im beruflichen Umfeld fest etabliert. Auch wenn die Technik meist keine Rätsel mehr aufgibt: In Sachen richtiges Benehmen im Online-Meeting herrscht offenbar noch Nachholbedarf. Laut einer aktuellen Umfrage von ClickMeeting wünschen sich viele Anwender klare Benimmregeln. Fast ein Drittel ist zudem der Meinung, dass Teilnehmer in Online-Meetings eher gute Manieren vermissen lassen als bei persönlichen Meetings – und sei es auch nur eine adäquate Verabschiedung. [mehr]

Fachartikel

Advertorial: Hallo Wettbewerbsvorteil – mit einer modernen Telefonanlage punkten [14.09.2021]

Eine neue Telefonanlage – wann ist es sinnvoll, darüber nachzudenken und worauf kommt es dabei an? Viele neue Features und deren konsequente Nutzung machen aus einem solchen Upgrade einen handfesten Wettbewerbsvorteil im Kundendialog. Wir geben einen kurzen Überblick, was möglich ist und worauf es bei der Wahl einer neuen Anlage ankommt. [mehr]

Buchbesprechung

Windows 10 Power-Tipps

von Günter Born

Anzeigen